Krisenintervention

„Krise" beschreibt den Verlust des seelischen Gleichgewichts, den ein Mensch verspürt, wenn er mit Ereignissen und Lebensumständen konfrontiert wird, die er im Augenblick nicht bewältigen kann, weil sie von der Art und von Ausmaß her seine durch frühere Erfahrungen erworbenen Fähigkeiten und erprobten Hilfsmittel zur Erreichung wichtiger Lebensziele oder zur Bewältigung seiner Lebenssituation überfordern“

Krisenintervention ist eine eigenständige Interventionsform, um Menschen bei psychischen Problemen, die in akuten Phasen psychosozialer Krisen auftreten und mit diesen in ursächlicher Verbindung stehen, zu helfen.


Krisenintervention soll Gefahren abwenden und die Betroffenen unterstützen, die Chancen der Krise zur Weiterentwicklung und Reifung zu nutzen. Krisenintervention stellt primär Hilfe zur Selbsthilfe dar.

Im Zentrum von Krisenintervention stehen psychologische Beratungsgespräche und stresslösende Wingwave-Interventionen. Medizinische und praktische Hilfen können aber ebenso erforderliche Bestandteile von Krisenintervention sein, wie die Einbeziehung von Angehörigen und Freunden in das Hilfsangebot.

Es ist fast immer sinnvoll, Menschen in Krisen die Gelegenheit zu geben, sich auszusprechen. Die Kontaktaufnahme steht im Zentrum eines ersten Gespräches. Den Betroffenen wird mit Respekt, Verständnis und Wärme begegnet, damit sie sich angenommen fühlen und Hilfe akzeptieren können.

Wer den Sinn einer ersten Krise nicht verstanden hat, bekommt eine zweite.

© Pascal Lachenmeier

bvppt_counselor.jpg
VFAM-Logo_rgb Kopie.jpeg

© 2017 Friedrich Kettl - Psychologische Praxis für Gesundheit

Roßmarkt 7

4910 Ried im Innkreis

Köstendorferlandesstraße 6a

5163 Mattsee

Tel.: 0676 6249109 

www.friedrichkettl.coach

| Impressum | Datenschutzerklärung |

56363_250_de_2018_448cb9df05.png
LS-impulspro.jpg
20180625_130350.jpg
Impuls_pro-Stress-burnout_RGB.jpg
SVA_Button-Gesundheitshunderter_SPEZIMEN