Systemische Aufstellung

Jeder Mensch ist in irgendeiner Form einem System zugehörig (dem System unserer inneren Anteile, dem Familiensystem, dem System im Beruf, dem System im Verein,...).

Hinter jedem System befindet sich eine Struktur, die Ordnung, Ausgleich und Bindung vorgibt.

Wird eines der Systemprinzipien gestört, übernimmt unbewusst ein Einzelner aus dem System die Verantwortung für etwas, was nicht in seiner Zuständigkeit liegt. Das systemische Gleichgewicht wird gestört und wirft dadurch neue Themen auf, die im Dominoeffekt enden, wenn diese Verstrickungen nicht erkannt bzw. aufgelöst werden. Aufstellungsarbeit wird, je nach Anliegen oder Thema, meistens mit menschlichen Repräsentanten, mit Stühlen oder auch auf dem Systembrett durch Figuren aufgestellt.  

Ziel der systemischen Aufstellungen ist es, die Verstrickungen zu lösen um ein neues Bild im Inneren entstehen zu lassen und dadurch mit mehr Freude und Selbstwert im Leben zu agieren.

Button Gesundheitspartner_ (002).png

© 2017 Friedrich Kettl - Psychologische Praxis für Gesundheit

Roßmarkt 7

4910 Ried im Innkreis

Köstendorferlandesstraße 6a

5163 Mattsee

Tel.: 0676 6249109 

www.friedrichkettl.coach

| Impressum | Datenschutzerklärung |

56363_250_de_2018_448cb9df05.png
Impuls_pro-Stress-burnout_RGB.jpg